Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


aktuell

PABB aktuell

Bei Pilzvergiftungen: 24-Std.-Giftnotruf-Berlin: (030) 19240

Vereinsabende

Die Vereinsabende finden bis auf Weiteres im Saal der Stiftung Naturschutz Berlin nur mit begrenztem Personenkreis sowie per Videokonferenzstatt statt. In den Fluren der Stiftung herrscht Maskenpflicht. Die Teilnehmer-Höchstgrenze entspricht der jeweils geltenden Corona-Verordnung (im Moment 50 Personen). Da das Risiko einer Ansteckung mit Corona während einer Veranstaltung in Innenräumen sehr hoch ist, sollten Teilnehmer möglichst vollständig geimpft sein oder sich durch einen freiwilligen Selbsttest davon überzeugen, dass keine Erkrankung vorliegt.

übliche Agenda (kann anlaßbezogen variieren):

  • Vereinsnachrichten,
  • Organisatorisches,
  • ggf. Beratung bei Vergiftungsfällen (Giftnotruf Berlin)
  • Literaturbesprechungen und
  • Vorstellung der gesammelten Pilze aus allen Pilzgruppen
  • im Winter Vortragsreihe

jeweils montags (außer feiertags) 18:00 Uhr im Sitzungssaal der Stiftung Naturschutz Berlin ( 4. OG)

bisher:

  • 03.12.2022 Einführung in die Pilzmikroskopie (Fortsetzung)
  • 12.11.2022 Einführung in die Pilzmikroskopie
  • 31.10.2022 Themenabend Ritterlinge
  • 15.10.2022 Vorbereitung des Tags des Pilzes in den Vereinräumen
  • 05.09.2022 Themenabend Röhrlinge
  • 02.05.2022 Mitgliederversammlung
  • 07.03.2022 Vorbesprechung über den Beitrag der PABB zum Langen Tag der Stadtnatur

Vorträge (jeweils ab 18.00 Uhr)

Die Vorträge sind öffentlich und unentgeltlich, soweit nicht anders angegeben.

Auf Grund der Corona-bedingten Einschränkungen finden die Vorträge an den Vereinsabenden im Rahmen der Videokonferenzen statt.

vor kurzem:

  • 28.03.2022 Daniela Demski: Erste Ergebnisse zu Versuchen mit dem Bento-Lab (wesentliche Bearbeitungsschritte von Pilzproben für die Sequenzierung (DNS-Extraktion, PCR-Amplifikation, Gelelektrophorese)
  • 14.03.2022 Astrid Basner: Kleine Einführung in die Holzbestimmung
  • 28.02.2022 Manfred Weiß: Die Gattung Entoloma (Rötlinge) für Einsteiger - die häufigsten Arten in Brandenburg
  • 14.02.2022 Yannik Brenz (SNB): Einführung zum „Artenfinder“

Exkursionen

Exkursionen von Mitgliedern der PABB zur Erfassung des jahreszeitlich typischen Pilzartenbestandes ausgewählter Gebiete (Vorbesprechung jeweils im Rahmen des Vereinsabends):

1. Wochenend-Exkursionen

  • 10.12.2022 winterliche Pilzexkursion im Spandauer Forst. Treffpunkt: an der Bushaltestelle Johannesstift um 11:00 Uhr

vor kurzem:

  • 03.12.2022 PABB-Exkursion am Oderiner See.
  • 26.11.2022 PABB-Exkursion in den Schragen und den umgebenden Parks in Potsdam.
  • 20.11.2022 PABB-Exkursion bei Straußberg.
  • 05.11.2022 PABB-Exkursion im Glunzbusch bei Bestensee.
  • 22.10.2022 PABB-Exkursion das NSG Unteres Odertal
  • 08.10.2022 PABB-Exkursion im Spreewald.
  • 01.10.2022 PABB-Exkursion im Bereich des Tornower Sees.
  • 24.09.2022 PABB-Exkursion im Schlaubetal.
  • 27.08.2022 PABB-Exkursion in die Rüthnicker Heide und an den Beetzer See.
  • 20.08.2022 PABB-Exkursion in den Plänterwald.
  • 13.08.2022 PABB-Exkursion östlich von Berlin-Müggelheim in die Umgebung der Krummen Laake.
  • 06.08.2022 PABB-Exkursion in der Umgebung der Dahme.
  • 30.07.2022 PABB-Exkursion südlich von Postdam.
  • 23.07.2022 PABB-Exkursion in der Umgebung des Pätzer Hintersees.
  • 09.07.2022 PABB-Exkursion in der Umgebung des Wirchensees im Schlaubetal.
  • 02.07.2022 PABB-Exkursion in die Umgebung von Schönwalde
  • 25.06.2022 PABB-Exkursion zum Krummen See bei Königs Wusterhausen.
  • 08.05.2022 PABB-Exkursion auf dem Parkfriedhof Marzahn.
  • 14.05.2022 PABB-Exkursion im Bereich des Jagdschlosses Glienicke zur Kartierung und Vorbereitung des langen Tags der Stadtnatur.
  • 01.05.2022 IMM-Exkursion im Fresdorfer Moor (MTB 3744/14).
  • 16.04.2022 PABB-Exkursion auf dem Gelände der drei Friedhöfe „Zion“, „Frieden-Himmelfahrt“ und „Gethsemane“ (Pankow).
  • 02.04.2022 PABB-Exkursion am Großen und Kleinen Tornowsee
  • 19.03.2022 PABB-Exkursion auf der Fläche an der Osloer Straße 108
  • 05.03.2022 PABB-Exkursion am Nordwest-Ufer des Stechlinsees.
  • 19.02.2022 PABB-Exkursion auf dem Hahneberg-Areal an der Spandauer Stadtgrenze.
  • 22.01.2022 PABB-Exkursion auf den Muschelkalk-Halden beim Steinbruch Rüdersdorf (Brandenburgische Trias).
  • 09.01.2022 PABB-Exkursion zur Erfassung des jahreszeitlich typischen Pilzartenbestands in der Murellenschlucht (Ruhleben).

2. Mittwochs-Exkursionen

Diese Kartierungs-Exkursionen finden jeweils mittwochs unter der Leitung von Heinrich Waldschütz statt. Er gibt die jeweiligen Ziele kurzfristig hier auf der Webseite bekannt:

vor kurzem:

  • 30.11.2022 PABB-Exkursion an der Hönower Weiherkette.
  • 23.11.2022 PABB-Exkursion in die Senziger Heide.
  • 16.11.2022 PABB-Exkursion in die Waldgebiete östlich am Oder-Spree-Kanal.
  • 09.11.2022 PABB-Exkursion an den Köthener Seen.
  • 02.11.2022 PABB-Exkursion in Berlin-Grünau von der Haltestelle Richtershorn entlang der Krummen Lake
  • 26.10.2022 PABB-Exkursion im NSG Pinnower See bei Oranienburg
  • 19.10.2022 PABB-Exkursion südostlich Fangschleuse.
  • 05.10.2022 PABB-Exkursion in den Bucher Forst.
  • 14.09.2022 PABB-Exkursion auf dem Soldatenfriedhof Zehrensdorf bei Wünsdorf.
  • 24.08.2022 PABB-Exkursion nordöstlich vom Bahnhof Beelitz-Heilstätten
  • 17.08.2022 PABB-Exkursion nach Kaniswall bei Gosen.
  • 10.08.2022 PABB-Exkursion in ein Feuchtgebiet südlich von Groß Köris
  • 03.08.2022 PABB-Exkursion in die Umgebung Wünsdorf-Waldstadt, Kriegsgräberstätte Zehrensdorf.
  • 27.07.2022 PABB-Exkursion im Bereich der Löcknitz
  • 20.07.2022 PABB-Exkursion im Bereich des ehemaligen Blankenfelder Sees zur Erkundung der Pilzflora in extremer Wetterlage
  • 06.07.2022 PABB-Exkursion im Schlaubetal.
  • 29.06.2022 PABB-Exkursion in Frohnau.
  • 22.06.2022 PABB-Exkursion in die Umgebung von Groß Köris.

Tagungen

bisher:

  • 03. bis 06.11.2022 4. BOLETUS-Tagung in Salem (Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See);
  • 29.10.2022 BLP-Spätherbstexkursionstagung in Lehnin
  • 09.10. bis 15.10.2022 J.E.C.Tagung in Sarnonico
  • 06.10-09.10.2022 IMM-Tagung 2022 in der Westprignitz (Schloss Gadow).
  • 16./18.09.2022 BLP-Herbstexkursionstagung in der Westprignitz (Schloss Gadow).
  • 07.05.2022 BLP-Frühjahrsexkursionstagung in Lehnin
  • 23. bis 26.06.2022 Phytoparasitischen Kleinpilz-Tagung bei Garmisch-Partenkirchen.

Vorschau:

  • 14.09.2023 bis 21.09.2023 DGfM-Tagung 2023 im Schieferpark Lehesten/Thüringen. Die Exkursionstagung findet vom 14. bis 19. September 2023 statt, wobei der 14. als Anreisetag mit Fachausschusstreffen und Eröffnungsabend geplant wird. Die Wissenschaftliche Vortragstagung beginnt Montag nachmittags am 18. September und endet voraussichtlich am Donnerstag, 21. September 2023

Sonstige Termine

bisher:

  • 16.10.2022 Tag des Pilzes im Freilandlabor Britzer Garten
  • 27.08.2022 Waldfest in Hammer mit Pilzberatung
  • 11./12.06.2022 Langer Tag der Stadtnatur (Jagdschloss Glienicke) mit Exkursionen.
    1. Samstag, 11.06.2022: Beginn der Pilzausstellung: 13:00 Uhr, Führungen nach Plan, Ende der Ausstellung um 18:00 Uhr,
    2. Sonntag,12.06.2022: Beginn der Pilzausstellung: 10:30 Uhr, Führungen nach Plan, Ende der Ausstellung um 17:00 Uhr,
  • 11./12.06.2022 Tag der Natur der NAJU Brandenburg auf dem Gelände in Alt Schadow.
  • 21./22.05.2022 Tag der Artenvielfalt im Pomologischen Schau- und Lehrgarten Döllingen (bei Elsterwerda).

Vorschau:

  • 14.01.2023 Färben mit Pilzen: Treffpunkt: in 15344 Strausberg (Friedrich-Ebert-Str. 2d). Ziel der Veranstaltung ist der Austausch zu und die Anwendung von grundlegenden Färbetechniken für Wolle mit Pilzfarbstoffen und die Konzeption von Ausstellungsstücken aus gefärbter Wolle (z.B. Patchwork-Decken), an deren Herstellung sich alle interessierten Mitglieder beteiligen können. Bei weiteren Färbe-Aktionen sollen diese Ausstellungsstücke dann hergestellt werden

unentgeltliche Pilzberatung

in den Monaten Mai bis November vor den Vereinsabenden von 17:30 bis 18:00 Uhr.

Außerdem berät unser Mitglied Hansjörg Beyer im Botanischen Museum Berlin-Dahlem. Die Pilzberatung ist per Mail erreichbar unter h.beyer@bgbm.org.

Wichtige Hinweise zur Vergiftungsprophylaxe

  • Die Pilze sehen in der Natur oft ganz anders aus, als im Buch, z.B. weil der Regen die Hutschuppen abgewaschen hat oder der Stielring von Schnecken abgefressen worden ist!
  • Der grüne Knollenblätterpilz verursacht bei uns die meisten tödlichen Vergiftungen!
  • Der Kahle Krempling und die Frühjahrslorchel können tödliche Vergiftungen verursachen!
  • Giftige Ritterlinge: Grünling und Erdritterlingmehr
  • Der tödlich giftige Nadelholzhäubling wächst auch auf Laubholz und kann mit dem Stockschwämmchen verwechselt werden!
  • Achten Sie auf das Pilzvorkommen, wenn Ihre Kleinkinder im Garten spielen!
  • Giftpilze können gut schmecken; auch durch das Mitkochen einer Zwiebel oder das Eintauchen eines Silberlöffels kann ein tödliches Pilzgericht nicht erkannt werden!
  • Es gibt in der Natur auch giftige Champignons; teilweise in großen Mengen!

Der Pilz des Jahres

aktuell.txt · Zuletzt geändert: 2022/12/07 08:46 von thomas

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki